Stücke

  • MESSIAEN in TANZ
    MESSIAEN IN TANZ. eine bewegte suche nach dem stillstand der zeit Das „Quartett auf das Ende der Zeit“ ist ein achtsätziges kammermusikalisches Werk des französischen Komponisten Olivier Messiaen. Messiaen vollendete es als Insasse des bei Görlitz gelegenen deutschen Kriegsgefangenenlagers (...)
  • Impraktikabel
    IMPRAKTIKABEL. Ein Kabelstück mit Tanz und Livemusik. Eine Bühne überhäuft mit Kabeln - roten, gelben, schwarzen und orangefarbenen. Ein bunter, sirrender Kabelsalat. Ein dichtes Netz, dem man nicht so einfach entrinnt. Die fünf PerformerInnen schlängeln sich durch das Wirrwarr, bahnen sich ihren (...)
  • AiE ?! - ein Stück über und mit Zufall
    Was haben Sie gerade gesehen? Die Abfolge der Bewegungen wurde bewusst dem Zufall überlassen. Dieses Stück ist ein Tanzspiel. JA zur Absichtslosigkeit! Glauben Sie an Zufall? Hat Zufall System? Ist Zufall beliebig? JA zur Nicht-Erfüllung von Erwartungen! Was passiert, wenn Zufall (...)
  • Et kütt wie et kütt
    Freie Improvisation Nichts ist vorgegeben. Alles kann entstehen. Es kommt wie es kommt. Dauer: 15 Min. mit: Emily Engbers, Zoé Fuerer, Susanna Grob, Johanna Moor, Marisa Tappe
  • Lieber Ernst
    Freche Akzente begegnen klaren Linien. Partnering trifft rhythmische Choreographie. Marisa trifft Zoé. Zoé trifft Marisa. Dauer: 6 Min. mit Marisa Tappe und Zoé Fuerer