Im Kalender

novembre 2015 - octobre 2016

  • octobre
  • novembre
  • Das „Labor Manifest“ ist eine performative Standortbestimmung der freien Tanzszene. Es ist die erste Ausgabe einer festen jährlichen Plattform, bei der die Bedingungen des Tanzes in Freiburg betrachtet, aber auch in der Praxis weiterentwickelt werden. Das SÜDUFER soll mit diesem Projekt ein Raum für Visionen und Selbstreflektion der freien Freiburger Tanzszene werden – es richtet sich an alle Tanzschaffenden und Tanzinteressierten.

    Programm :
    Jeweils von Di-Fr in diesen zwei Wochen finden “offene Labore” statt – in dieser Zeit bieten wir die Möglichkeit zum Verwirklichen von performativen Ideen & Visionen, zum Diskutieren, Fragen & Erörtern, zum Proben & Entwickeln von Stücken, zum Aktiv-sein und Experimentieren !

    DI – FR von 11-13.30h – offenes labor intern I
    DI – FR von 14-17.00h – offenes labor intern II
    richtet sich an Kunstschaffende

    DI – FR von 17-18.30h – offenes labor für alle III
    Das SÜDUFER ist offen für alle- zum Besichtigen, zum Austausch, zum Mitmachen – lassen Sie sich überraschen !

    DARÜBER HINAUS und für alle

    11.11. 19h come together – ein Abend zum Klönen

    13.11. 19h mabor LANIFEST – ein performativer Zwischenstand
    14.11. 19h labor MANIFEST – ein performativer Schlussakt

    Für weitere Infos : labor.manifest gmx.de

    SÜDUFER
    Haslacher Str. 41, 79106 Freiburg im Breisgau

  • Improvisation Tanz & Musik
    Moment mal ! Was ist da ? Ein Klopfen ? Ein Flirren ? Ein Kräuseln ? Eine Windung ? Eine Regung ? Eine Duftwolke ? Ein Säuseln ? Ein Trippeln ? Ein Gedanke ? Ein Wintersturm ? Eine Sternschnuppe ? Ein Getöse ? Ein Hauch ? Ein Fragezeichen ? Eine Begegnung. Hier und Jetzt. Musik und Tanz. Anna und Susanna. Zwischen Vergangenheit und Zukunft. Moment um Moment, eine einmalige Geschichte gestaltend. Hören und Sehen vergehen lassen, hingerissen zu neuem Hören und Sehen, Riechen und Schmecken, Spüren und Fühlen – mal würzig gepfeffert, mal lieblich duftend, mal sinnlich tief, mal energiesprudelnd weich, mal klangvoll tastend.

    Anna Tuena (Basel) - percussion
    Susanna Grob (Freiburg i. Brsg) - tanz

    Basel, "unternehmen mitte" (Safe), Gerbergasse 30

  • décembre
  • avril 2016
  • IMPRAKTIKABEL ist ein collagenartig konzipiertes Stück zum Thema Vernetzung. Sowohl inhaltlich wie auch formal geht es um Verbindungen. Zwischen Mensch und Technik. Zwischen Mensch und Mensch. Zwischen Musik, Tanz und Performance. Zwischen dem TAIMkollektiv und der Schweizer Compagnie augumohr

    SÜDUFER Freiburg
    Haslacher Str. 41, 79106 Freiburg im Breisgau

  • IMPRAKTIKABEL ist ein collagenartig konzipiertes Stück zum Thema Vernetzung. Sowohl inhaltlich wie auch formal geht es um Verbindungen. Zwischen Mensch und Technik. Zwischen Mensch und Mensch. Zwischen Musik, Tanz und Performance. Zwischen dem TAIMkollektiv und der Schweizer Compagnie augumohr

    SÜDUFER
    Haslacher Str. 41, 79106 Freiburg im Breisgau

  • IMPRAKTIKABEL ist ein collagenartig konzipiertes Stück zum Thema Vernetzung. Sowohl inhaltlich wie auch formal geht es um Verbindungen. Zwischen Mensch und Technik. Zwischen Mensch und Mensch. Zwischen Musik, Tanz und Performance. Zwischen dem TAIMkollektiv und der Schweizer Compagnie augumohr

    SÜDUFER
    Haslacher Str. 41, 79106 Freiburg im Breisgau

  • IMPRAKTIKABEL ist ein collagenartig konzipiertes Stück zum Thema Vernetzung. Sowohl inhaltlich wie auch formal geht es um Verbindungen. Zwischen Mensch und Technik. Zwischen Mensch und Mensch. Zwischen Musik, Tanz und Performance. Zwischen dem TAIMkollektiv und der Schweizer Compagnie augumohr

    fahrbar-depot Münchenstein (CH)

  • IMPRAKTIKABEL ist ein collagenartig konzipiertes Stück zum Thema Vernetzung. Sowohl inhaltlich wie auch formal geht es um Verbindungen. Zwischen Mensch und Technik. Zwischen Mensch und Mensch. Zwischen Musik, Tanz und Performance. Zwischen dem TAIMkollektiv und der Schweizer Compagnie augumohr

    fahrbar-depot Münchenstein (CH)

  • mai
  • Internationales Festival. TANZ UND THEATER :

    Freie Tanzszene Freiburg / LABORMANIFEST #2
    Tanz vor Ort - Eine Nacht voll Tanz und Performance

    Ein Abend, fünf Orte und über fünfzig Tanzkünstler*innen aus der Region.

    Im Festival darf die sich derzeit neu formierende freie Tanzszene nicht fehlen.
    Vom TAIMkollektiv sind Johanna Moor und Susanna Grob mit dabei.

    Der Abend entführt an verschiedene Orte im E-WERK und andernorts. Lassen Sie sich von der Vielfalt der Tanzgenres, Soloperformances, Gruppenchoreographien, bewegten Installationen aber auch von spannenden Tanzorten beeindrucken und der Bandbreite des zeitgenössischen Tanzes überraschen.

    Und am Schluss ist natürlich nicht Schluss sondern Party im E-WERK – mit allen die dabei waren ! Ab 22.30 Uhr im Foyer !

    Videdokumentation

    E-WERK Freiburg, Eschholzstr. 77, 79106 Freiburg