dancing meridians

Für meine Shiatsu-Diplomarbeit exploriere ich Meridiane und ihre Qualitäten in Bewegung und forsche nach Wegen, um sie erfahr- und erlebbar zu machen.

Im Workshop DANCING MERIDIANS I
teile ich Einsichten zum Blasenmeridian.

Was?
Wir beginnen die Reise mit dem Blasenmeridian, der auch mit den Knochen, dem Nervensystem und der Körperrückseite und dem Element Wasser in Verbindung steht. Darum widmen wir uns Knochenstrukturen, insbesondere der Wirbelsäule, machen Bezüge zum Nervensystem und beziehen den Backspace mit ein. Ein kleiner Exkurs ist der oberflächlichen Rückenfaszie gewidmet, deren Verlauf fast identisch mit dem des Blasenmeridians ist.
Es geht auch darum, neue Bewegungen, unbekannte physische Verbindungen und unerforschte Bewegungsqualitäten zu entdecken. Eine Inspiration für kreative Prozesse wie auch für den Alltag. Spass.

Wie?
- Das Qi im eigenen Körper aktivieren und bewusst in unabhängige Körperteile bringen
- Den Verlauf der Meridiane erkunden
- Bewegungsaufgaben, Sequenzen und Improvisationen